Zum Hauptinhalt springen

Alles eine Frage der Temperatur

Ohne Metall geht heute nichts mehr – sei es bei Maschinen, Schiffen oder Autos. Wer als Gießereimechaniker/in Metallteile herstellt, muss auch bei größter Hitze einen kühlen Kopf bewahren. Denn dein Job ist es, aus heißem Metall Gussprodukte zu schmelzen und neu zu formen.

Die Formen für die Metallteile stellst du entweder per Hand oder maschinell her. Aber keine Angst: Den eigentlichen Gussvorgang übernehmen in jedem Fall hochmoderne Gießereianlagen, die du programmierst und bedienst. In der Ausbildung lernst du, wie das geht. Nach dem Erkalten der Metallteile trennst du die Rohlinge heraus, prüfst sie auf Qualität und bereitest sie für die weitere Verarbeitung vor. Teamarbeit wird in diesem Job großgeschrieben!

Das bringst du mit:

  • Du hast gute Noten in Mathe und Physik und kennst dich auch in Chemie aus.
  • Du hast Spaß an technischen Geräten und verstehst etwas von Maschinen.
  • Du bist ein echter Teamplayer.
  • Du kannst dich für längere Zeit konzentrieren und bist aufmerksam.

Weitere Metallberufe

Industriemechaniker/in

Beruf entdecken

Fachkraft für Metalltechnik

Beruf entdecken

Maschinen- und Anlagenführer/in

Beruf entdecken

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Beruf entdecken

Oberflächenbeschichter/in

Beruf entdecken

Stanz- und Umformmechaniker/in

Beruf entdecken

Werkzeugmechaniker/in

Beruf entdecken

Verfahrenstechnologe/-in

Beruf entdecken

Zerspanungsmechaniker/in

Beruf entdecken

Werkstoffprüfer/in – Metalltechnik

Beruf entdecken